Argentinien

Abenteuer pur

Argentinien ist ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen und Landschaften, die sich auf faszinierend Weise vermischen. Im achtgrößten Land der Erde treffen mit dem tropischen Regenwald und den Iguazú Wasserfällen im Norden, dem Weinanbaugebiet Mendoza im Zentrum, der Pampa im zentralen Osten und den bergigen Polarlandschaften im Süden gegensätzliche Naturschönheiten aufeinander. Auf einer Rundreise erleben Sie das spannende Land in all seinen Facetten. Im andinen Nordwesten an der Grenze zu Bolivien und Chile wird die Geschichte Argentiniens erlebbar. Bestaunen Sie in den Gebirgslandschaften zwischen der steppen- und wüstenhaften Hochebene Puna und dem subtropischen Urwald zahlreiche Kulturschätze aus der Kolonialzeit und erleben Sie die traditionelle Volkskultur. Tosende Wasserfälle erwarten Sie mit den Iguazú Wasserfällen an der Grenze zu Brasilien. Auf Holzstegen kommen Sie dem atemberaubenden Schauspiel zum Greifen nah, sind umgeben von tosendem Klang und spüren die Gischt im Gesicht. Beim Durchqueren von Patagonien, dem südlichen Drittel des Landes, durchleben Sie die unterschiedlichsten Wetterformen, die Argentinien ausmachen. Eisige Gletscher und endlose Eislandschaften prägen das Landschaftsbild genauso wie Steppen und Wüsten. Neben faszinierender Natur erwartet Sie hier auch eine imposante Tierwelt mit Pinguinen, Orcas und Delfinen.

Ein Hauch Europa mitten in Argentinien spüren Sie in Buenos Aires, der pulsierenden Hauptstadt des Landes. Insbesondere den Gebäuden im Kolonial- und Neobarockstil sowie den Plazas und Alleen hat Buenos Aires den Beinamen „Paris Südamerikas“ zu verdanken. Neben der Plaza de Maya im historischen Zentrum ist vor allem auch das Hafenviertel La Boca absolut sehenswert. Authentisches argentinisches Lebensgefühl kommt spätestens bei einer Tango-Show im Gala Tango auf.

Ein Gegensatz zur Millionenmetropole erwartet Sie in Patagonien im Süden von Buenos Aires. Am wortwörtlichen „Ende der Welt“ sind viele der großartigsten Naturschauspiele Argentiniens zu finden. Die in wunderschönen Blautönen reflektierende Eiswand des Perito Moreno Gletscher erreichen Sie von Calafate aus. Die vielfältige Tierwelt auf der Halbinsel Valdés begeistert Naturliebhaber, während Sie sich im Landesinneren auf der Ruta 40 in der endlosen Weite verlieren.

Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt und Startpunkt vieler Antarktis-Expeditionen, ist eines der Highlights Feuerlands. Zudem bietet die durch Gletscher, Seen, Moore und Wälder geprägte Landschaft atemberaubende Landschaften. Spannende Naturabenteuer wie Kajaktouren oder Bergtrekking erleben Sie auch im beliebten Erholungsort San Carlos de Bariloche sowie bei einer Wanderung durch die Bergwelt der Anden mit Lunch an der Laguna Capri. Wer die Herausforderung sucht, besteigt den höchsten Berg Amerikas, den Aconcagua.

Mit tropischem Klima und seltenen Tierarten erwartet Sie der nördliche Teil Argentiniens. Im Naturreservat Ibera Sümpfe lassen sich die argentinischen Wasserschweine Carpinchas beobachten und in Entre Ríos können Sie die Rinderfarmen Estancias besuchen. Als Städte-Highlight verzaubert im Nordwesten Argentiniens die Stadt Salta aufgrund ihrer spanischen Kolonialarchitektur und der andinen Traditionen. Ein Naturschauspiel der besonderen Art verspricht die auf über 3.400 Metern Höhe gelegene Salzwüste Salinas Grandes.

Weltweiten Ruhm genießt auch der argentinische Wein. Insbesondere die Regionen Mendoza im Westen des Landes und Cafavates, wo im milden Klima aromatische Weißweine aus der Torrontes Traube angebaut wird, zählen zu den bedeutendsten Weinanbaugebieten. Lassen Sie sich eine Verkostung des vorzüglichen Weins nicht entgehen.

Luxuriöse Rückzugsorte finden Sie umgeben von Natur und Stille im Relais & Châteaux-Luxusresort Eolo und im Tierra Patagonica, wenige Minuten vom Torres del Paine Nationalpark entfernt.