Bhutan

Die Seele im Einklang mit der Natur

Ein Land wie kein anderes – Bhutan ist das einzige Land, in dem das Bruttonationalglück im Gesetz verankert ist. Seit Jahrhunderten spielt das Glück eine zentrale Rolle in dem „Land des Donnerdrachens“ am östlichen Rand des Himalayas. Bei einer Reise in kleiner Gruppe mit einem erfahrenen Windrose-Reiseleiter oder individuell auf eigene Faust nehmen Sie die besondere Kultur und Ruhe des CO2-neutralen Landes in sich auf. Tauchen Sie ein in die Natur Bhutans mit seinen spektakulären Landschaften aus subtropischen Ebenen und steilen Bergen. Die Kultur des Landes ist vom Buddhismus geprägt, wovon zahlreiche Klöster und traditionelle Dzongs zeugen. Hier erleben Sie Gebetszeremonien und Segnungen hautnah. Von größter Bedeutung ist die buddhistische Heiligenstätte Tiger’s Nest am oberen Paro-Tal. Neben der besonderen Atmosphäre des Tempels ist auch die Aussicht ein absoluter Höhepunkt jeder Bhutan-Reise. Unaufdringlichen Luxus erfahren Sie in den eleganten Hotels des Landes. Lassen Sie bei atemberaubenden Aussichten die Eindrücke Ihrer Reise Revue passieren und genießen Sie neben Wellness und Komfort die herzliche Gastfreundschaft. Ein Besuch Bhutans ist selbst für viel Gereiste ein unvergessliches Reiseerlebnis.

In Bhutan spiegelt sich der Einklang von Mensch und Natur im sanften Tourismus wider. So kommen Sie bei Ihrer Reise zur Ruhe und erleben die buddhistische Lebensart auf authentische Weise.

Der einzige internationale Flughafen Buthans befindet sich in Paro, weshalb das von Reisfeldern umgebene Städtchen den Start- und Endpunkt fast aller Buthan-Reisen darstellt. Es lohnt sich, dort noch länger zu verweilen. Absolut sehenswert sind neben dem berühmten Tigernest auch das Nationalmuseum Ta Dzong und die Klosterfestung Ringpung Dzong mit ihren spektakulären Holzarbeiten und Mandalas. Besuchen Sie Paro im Frühling, haben Sie die Gelegenheit, das religiöse Maskenfest Paro Tsechu live mitzuerleben. Das mehrtägige Klosterfest, das in ähnlicher Form auch an anderen Orten stattfindet, vermittelt eindrucksvoll die Vorstellungen des buddhistischen Glaubens.

Die Hauptstadt Thimphu mit zahlreichen buddhistischen Stätten liegt im westlichen Landesinneren. Umgeben von malerischen Landschaften des Himalayas spüren Sie die Spiritualität des Landes. Im Memorial Chorten ist der Buddhismus besonders deutlich wahrnehmbar. Hier treffen sich Jung und Alt, um zu beten. Historisch und bauwerklich beeindruckend sind der Regierungssitz des Landes in der majestätischen Klosteranlage Trashichoe Dzong sowie die Nationalbibliothek. Ein besonderes Wahrzeichen der Stadt, die riesige goldene Statue des Buddha Dordenma, ist weithin sichtbar. Das begehrte Fotomotiv thront in einem Erholungsgebiet auf den Ruinen des alten Palastes Kuensel Phodrang und verkörpert die buddhistischen Traditionen Bhutans.

Wunderschöne Flora und Fauna erleben Sie in Gangtey. In der weiten Gletscherlandschaft begegnen Ihnen zum Beispiel Schwarzhals-Kraniche. Die farbenfrohen Häuser in den Dörfern ringsum sind ein bildschöner Hingucker.

Im Gangtey Kloster nehmen Sie an einer Gebetszeremonie und einer privaten Führung mit Frühstück teil.

Mit der Klosterburg Punakha Dzong besichtigen Sie ein UNESCO-Weltkulturerbe im Westen des Landes. Hier fand die Krönung des ersten Königs von Bhutan statt. Rund um die Stadt Punakha lädt die von Reisfeldern geprägte Landschaft zu Wanderungen ein. Lassen Sie sich außerdem nicht den Anblick der Kultbauten Khamsum Yulley und Namgyal Chorten entgehen.

Kombinieren Sie bei Ihrer Reise Erholung mit Aktivitäten wie Wandern, Rafting oder Mountainbiking und nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, sich von einem buddhistischen Mönch oder Lama segnen zu lassen.