Kanada

Endlose Weiten und weltberühmte Niagarafälle

Freiheit, Abenteuer und faszinierende Naturschönheiten – all das ist Kanada. Spektakuläre Gebirgszüge, schier endlose Wälder, eine einzigartige Tierwelt und smaragdgrüne Seen sorgen für ein grenzenloses Naturerlebnis im XXL-Format. Das zweitgrößte Land ist prädestiniert für eine Rundreise im eigenen Mietwagen. Der Osten ist vor allem im Oktober ein beliebtes Ziel, wenn der Indian Summer die Ahornbäume in allen Schattierungen von gelb bis rot leuchten lässt. Quebec am Sankt-Lorenz-Strom strahlt den Charme einer französischen Kleinstadt aus und in Tadoussac kann man zum Whale Watching aufbrechen. Der Westen des Landes wird von den Rockies dominiert, in den Nationalparks Banff und Jasper wandert man um türkisfarbene Seen und zu imposanten Gletschern. Vancouver an der Westküste, die Stadt zwischen Pazifik und Rocky Mountains, gilt als eine der schönsten und lebenswertesten Städte der Welt. Wer möchte, nimmt den Rocky Mountaineer einen Luxus-Zug mit Panorama-Blick durchs Glaskuppeldach – lassen Sie sich von unseren Individualreisen nach Kanada inspirieren. 

Die Flagge mit dem Ahornblatt lässt bereits erahnen, wie naturverbunden Kanada ist. Neben atemberaubender Natur durchqueren Sie auf Ihrer Rundreise auch beeindruckende Metropolen, lebensfrohe Großstädte und charmante Städtchen.

In Toronto, der größten Stadt des Landes, erwartet Sie eine Kultur, die durch ihre verschiedenen Einflüsse so liebenswert ist. Zwischen Sightseeing, Shopping und kulinarischen Köstlichkeiten genießen Sie von der Aussichtsplattform des CN Towers einen spektakulären Blick über die gesamte Stadt am Lake Ontario mit all ihren Wolkenkratzern und Grünanlagen.

Natur und Stadtleben verbinden sich in Vancouver auf gelungene Weise. Die von unberührter Meeres- und Gebirgslandschaft umgebene Metropole ist dank ihrer multikulturellen Atmosphäre ständig in Bewegung. Spüren Sie den Puls der blühenden Kunstszene, bummeln Sie durch die historischen Viertel und lassen Sie sich vom Flair der Filmstadt mitreißen.

Wer an Kanada denkt, denkt unweigerlich an sie: Cowboys! Die Western-Kultur ist vor allem in Calgary spürbar und das nicht nur zur jährlichen Calgary Stampede. Verbinden Sie den Besuch der Cowboystadt mit einem Ausflug in die Rocky Mountains. Auf Ihrem Rückflug erblicken Sie einen wahren Giganten von oben. Der Ausblick über die Eisfelder des Mount Assiniboine Gletschers, dem „Matterhorn der kanadischen Rockies“, wird Ihnen den Atem rauben.

Ganz viel Wasser, diesmal nicht in gefrorener Form, gibt es an den Niagara Fällen an der Grenze zum US-Staat New York zu bestaunen. Wie sich die größten Wasserfälle Nordamerikas in die Tiefe stürzen, ist tagsüber und nachts, wenn sie bunt beleuchtet sind, ein unvergleichliches Spektakel. Die Umgebung ist nicht nur landschaftlich reizvoll, sondern lässt mit ihren Weingütern, Farmen und Märkten auch jeden Gourmet strahlen.

Einen etwas kleineren, aber dennoch beeindruckenden Wasserfall bekommen Sie mit dem Takakkaw Falls im Yoho Nationalpark zu Gesicht. Dort versprüht auch der Emerald Lake fast schon karibische Gefühle. Zumindest optisch, wenn Sie seine funkelnde Oberfläche auf sich wirken lassen.

Um möglichst viel von Kanadas Natur und Kultur kennenzulernen, ist der Cabot Trail die perfekte Route. Ob zu Fuß oder mit dem Mietwagen: Entlang der Strecke, die im Indian Summer im bunten Blätterkleid erstrahlt, erwarten Sie großartige Ausblicke, Whalewatching sowie historische und kulturelle Attraktionen.