Korea

Die Seele Asiens

Mit uralter Kultur und traumhafter Natur muss sich Korea nicht hinter seinen Nachbarländern China und Japan verstecken. Das ostasiatische Land erwartet Sie als wirtschaftlich und kulturell äußerst spannendes Reiseziel. Es überrascht mit wunderschönen Landschaften, feinsten Stränden, dynamischen Großstädten und Herzlichkeit all diejenigen, die offen für neue Reiseerlebnisse sind. Die hügelige Landschaft Südkoreas lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Dabei passieren Sie an der Küste traditionelle Fischerdörfer, erblicken in den Bergen schneebedeckte Gipfel und lassen es sich an den Sandstränden der Naturparks gut gehen. Dazwischen laden Paläste, Tempel und Museen dazu ein, die Historie des Landes kennenzulernen. Wer einmal in außergewöhnlicher Atmosphäre baden möchte, ist auf der Vulkaninsel Jeju-do richtig. Die größte Insel Südkoreas fasziniert mit einer einzigartigen Flora und Fauna und bietet einen tollen Ausblick über das Meer. Während die Hafenstadt Busan für Strände, Berge und Tempel bekannt ist, liefert die Hauptstadt Seoul alles, was das Herz von Kulturinteressierten begehrt. Neben buddhistischen Tempeln und bunten Straßenmärkten gibt es in der modernen Stadt zu jeder Tages- und Nachtzeit etwas zu sehen. Obwohl oder gerade weil Nordkorea so schwer zugänglich ist, übt es eine unglaubliche Anziehungskraft aus. Begeben sich Sie mit unseren erfahrenen Reiseexperten in ein Land, das sonst kaum jemand erlebt.

Allein die Tatsache, dass Korea aus zwei Teilen besteht, macht das Land als Reiseziel ausgesprochen spannend. In der DMZ, der demilitarisierten Zone, die über die Halbinsel verläuft, sind die Trennung und die damit verbundenen Emotionen besonders deutlich wahrnehmbar.

In Südkorea erwartet Sie Abwechslung pur. Das Land hat geschichtsträchtige Attraktionen und pulsierende Städte ebenso zu bieten wie beeindruckende Natur.

In der boomenden Metropole Seoul liegen Tradition und Moderne nah beieinander. Futuristische Gebäude gehören genauso zum Stadtbild wie traditionelle Bauten. Einen Überblick über die Stadt erhalten Sie vom N Seoul Tower auf dem Hügel Namsan. Der Fernsehturm liefert bei Tag und Nacht eine überwältigende Aussicht.

Mitten in der Stadt liegt mit Bukchon Hanok Village ein authentisches koreanisches Dorf, das mit seiner ursprünglichen Atmosphäre verzaubert.

Nicht weit entfernt befindet sich der Königspalast Gyeongbokgung, der beeindruckend die Tradition Südkoreas repräsentiert.

Um die Tradition des Landes hautnah mitzuerleben, lohnt sich ein Ausflug nach Jeonju. Dort locken die traditionellen Hanok-Häuser und der Gyeonggijeon-Schrein mit dem Porträt von König Taejo. Verpassen Sie auch nicht, von den köstlichen Straßen-Snacks zu kosten.

In der Hafenstadt Busan sollten Sie sich einen Bummel über den Fischmarkt Jagalchi Market nicht entgehen lassen und über den Ausblick vom Busan Tower staunen. Wunderschöne Landschaften genießen Sie auf dem gläsernen Oryukdo Skywalk und im Taejongdae Resort Park. Einen fröhlichen Foto-Spot bieten die Gamcheon Culture Villages mit den farbenfrohen Häusern.

Natur pur erleben Sie in den Bambuswäldern Damyang, die eine unvergleichliche Ruhe ausstrahlen. Entspannung finden Sie auch im Geobukseon Park in Yeosu. Besonders sehenswert: Der schildkrötenförmige See mit dem Schildkrötenschiff in der Mitte.

Auf der anderen Seite der DMZ, in Nordkorea, sind es vor allem die prächtigen Bauten in der Hauptstadt Pjöngjang, wie der Kumsusan-Palast und der Triumphbogen, die die Reise so reizvoll machen. Beim Anblick des Juche-Turms und des Chollima-Denkmals wird die bewegte Geschichte und die Politik des Landes greifbar. Als Zeichen für die jüngere Geschichte steht die Olympia Stadt.

Spüren Sie auf Ihrer Rundreise durch Korea, wie unterschiedlich und dennoch gleichermaßen faszinierend die beiden Teile des Landes sind.