Libanon

Trendziel zwischen Meer und Wüste

Entdecken Sie auf Ihrer Libanon Reise eine versteckte Perle im Orient! Das touristisch noch nahezu unerschlossene Land zwischen Syrien, Israel und dem Mittelmeer verzaubert bereits seit der Antike durch seine abwechslungsreiche Landschaft und einen unglaublichen kulturellen Reichtum. Die vielen erfolgreichen Wiederaufbau- und Restaurierungsmaßnahmen der letzten Jahrzehnte haben dafür gesorgt, dass das moderne Zeitalter in das traditionelle Land Einzug gehalten hat. Das gilt insbesondere für die Hauptstadt Beirut, deren kulturelle Vielfalt Sie mit ihren westlichen und orientalischen Einflüssen einnehmen wird. Dass im gesamten Land sakrale Bauwerke unterschiedlicher Religionen nah beieinanderstehen, ist nur eines der Zeichen für die kulturelle Vielfalt des Libanon. Im Inland erinnern Ruinen aus der Zeit der Römer und Phönizier an die aufregende Vergangenheit des Landes. Naturparks und wunderschöne Küstenabschnitte lassen das Herz eines jeden Naturliebhabers höherschlagen. Erkunden Sie die geheimnisvollen Grotten und Höhlen und genießen Sie den Blick auf die zahlreichen Zedernbäume. Das Nationalsymbol prägt die Landschaft und stellt einen wichtigen Bestandteil der libanesischen Kultur dar. Hunger leiden müssen Sie während Ihrer Rundreise garantiert auch nicht. Die Levante-Küche ist so vielfältig und frisch, dass ihr keiner widerstehen kann.

Mit schneebedeckten Bergen, traumhaften Stränden und Städten voller Kultur erwartet Sie der Libanon als ein kleines Land mit Aufsehen erregenden Sehenswürdigkeiten. Um in die libanesische Kultur einzutauchen, ist die Hauptstadt Beirut der ideale Ort. Hier gibt es jederzeit etwas zu erleben. In einem der zahlreichen Museen erfahren Sie Spannendes über die Vergangenheit des Landes. Geschichte zum Anfassen bietet die Ausgrabungsstätte der römischen Thermen.

Die Verbindung von Historie und Moderne spüren Sie auf dem Platz der Märtyrer. In Gedenken an die unter osmanischer Herrschaft hingerichteten Märtyrer errichtet, dient der Platz heute als zentraler Treffpunkt. Ein mindestens ebenso beliebter Ort ist die Küstenstraße Corniche, an der Sie am Mittelmeer entlang spazieren.

Rund 20 Kilometer nördlich von Beirut geht es für Sie unter die Erde. In der Jeita-Grotte bestaunen Sie eine der schönsten Tropfsteinhöhlen des Vorderen Orients. Egal, ob Sie die Höhle zu Fuß oder vom Boot aus erkunden, Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Beeindruckende Orte über der Erde erwarten Sie in Baalbek. Hier befindet sich mit den Ruinen des Jupiter-Heiligtums der größte Tempel des Römischen Imperiums. Die imposanten und reich verzierten Bauten geben einen eindrucksvollen Einblick in die kaiserzeitliche römische Architektur.

In der Hafenstadt Sidon ist das Seekastell nicht zu übersehen. Von der antiken Festung aus genießen Sie einen weiten Blick über die Stadt und die Berge.

Südlich davon befindet sich Tyros. Die Mittelmeermetropole steckt voller Überreste aus der Römerzeit und findet sogar im Neuen Testament Erwähnung. Auch die faszinierenden Städte Maghdouche mit dem Heiligtum Saydet al Mantara, Dair al-Qamar mit der historischen Synagoge und Beit ed Din mit dem osmanischen Palast sollten Sie bei Ihrer Rundreise nicht außer Acht lassen.

Im Libanon gibt es nicht nur viel zu sehen, sondern auch zu schmecken. In Ksara besuchen Sie eines der führenden Weingüter des Libanon und verkosten die preisgekrönten Weine. Die Böden der Gegend bieten beste Voraussetzungen für den Anbau.

Auch von der köstlichen Orient-Küche können Sie sich überzeugen. In einem Kochkurs erhalten Sie exklusive Einblicke in die Küche des Landes.

So schmeckt der Libanon!