Mit WINDROSE Finest Travel nachhaltig verreisen

Nachhaltigkeit ist uns besonders wichtig, denn wir wollen die Welt erhalten, die wir Ihnen so leidenschaftlich präsentieren. Deshalb reisen Sie mit uns künftig grundsätzlich klimaneutral.

Unser Beitrag für den Klimaschutz

Unser hochwertiges Reisekonzept macht WINDROSE Finest Travel seit über 45 Jahren zu Experten für exklusive Urlaubserlebnisse an den schönsten Orten dieser Welt. Damit die Schönheit unserer Reiseziele auch zukünftig erhalten bleibt, haben wir unser Programm um einen wichtigen Schritt erweitert: Pro errechnete Tonne CO2 für Ihre komplette Reise spenden wir ab sofort einen Kompensationsbeitrag an eine der führenden Initiativen auf dem Gebiet Klimaschutz und Kompensation myclimate. Diese Spenden fließen in zwei von uns ausgewählte hochwertige Schutzprojekte. Beide erfüllen mit der Auszeichnung „Gold“ die höchsten Ansprüche: Sie tragen nicht nur zur Reduktion von Treibhausgasen bei, sondern fördern zugleich die nachhaltige Entwicklung von Menschen und Umwelt vor Ort.

Diese Klimaschutzprojekte unterstützen wir

In Myanmar unterstützen wir mit den Kompensationsbeiträgen die Aufforstung von Mangrovenwäldern. Über 3 Millionen Mangroven wurden dort bereits neu gepflanzt. Das Projekt hilft jährlich 40.000 Tonnen CO2 einzusparen und schützt bedrohte Tierarten wie die Meeresschildkröte. Zudem fördert das Projekt erhöhte Lebensqualität von rund 4.600 Menschen in Form von Sicherung der Süßwasserversorgung, Ausbildungen und Arbeitsplätzen, Solarzellen für Schulen und das Widerherstellen von Fischbeständen. Auch in Nepal leisten wir nachhaltige Hilfe: Dort werden Biogasanlagen für nepalesische Familien installiert. Dieses Projekt verzeichnet mit über 80.000 Tonnen im Jahr sogar die doppelte Menge an CO2 Einsparung. Für gewöhnlich greifen die einheimischen Frauen beim Kochen auf Feuerholz zurück, dessen Qualm sowohl ihrer Gesundheit als auch der Bioatmosphäre schadet. Durch die Installation der Biogasanlagen entsteht eine saubere, nachhaltige Energiequelle, die auch dem Waldschutz zugutekommt, da keine weitere Abholzung nötig ist. Wir sind stolz, mit erfahrenen Partnern fortan einen wichtigen Beitrag für eine gesündere Umwelt zu leisten und so künftig unseren gemeinsamen CO2-Fußabdruck zu verringern. Auch mit unserem Hauptsitz in Berlin legen wir großen Wert auf Klimaschutz. So verzichtet unser Büro auf Klimaanlagen und setzt auf ein umweltfreundliches Heiz- und Kühlsystem. Unsere Baumaterialien werden aus nachhaltiger sowie schadstofffreier Forst gewonnen, außerdem arbeiten wir nach dem Konzept „papieroptimiert“ für eine optimale Nutzung und Einsparung der Ressourcen, etwa durch Handföhns anstelle von Papierhandtüchern in den Waschräumen.