Namibia

Tierreiche Safaris und rote Dünen

Die Wüste ruft – doch nicht nur die! In Namibia erwarten Sie faszinierende Landschaften aus Wüsten, Bergen und Nationalparks. In dem afrikanischen Land befindet sich nicht nur die älteste Wüste der Welt, sondern auch zahlreiche seltene Tiere haben hier ihre Heimat. Der ideale Ort also, um sich auf eine spannende Safari zu begeben. Bei einer Flugsafari erkunden Sie innerhalb kurzer Zeit und komfortabel die verschiedensten Ecken des Landes, während einer Selbstfahrer-Rundreise genießen Sie größte Flexibilität und auf einer privat geführten Rundreise zeigt Ihnen ein deutschsprachiger Reiseleiter die spannendsten Ecken. Wenn Sie inmitten der von Sanddünen umgebenen Salz-Pfanne Sossuslvei den Sonnenaufgang beobachten, wird ein Afrika-Traum wahr. Bei geführten Touren entdecken Sie die kleinen Tiere der Namib-Wüste, während Sie bei Pirschfahrten in Damaraland und Etoscha die großen Wüstenbewohner wie Elefanten oder Nashörner beobachten. Auch auf und im Wasser gibt es viel zu entdecken. Bei einer Katamaran-Tour ab Walvis Bay gehen Sie mit Delfinen, Seehunden und Pelikanen auf Tuchfühlung. In der Umgebung der Wüsten und in den Städtchen Namibias lassen sich architektonische und geschichtliche Highlights entdecken. Als Abschluss Ihrer Namibia Reise lohnen sich Abstecher nach Kapstadt, Südafrika oder zu den Victoria Fällen, um Ihren Aufenthalt mit weiteren unvergesslichen Momenten zu krönen.

Namibia wird nicht umsonst auch das „Land der roten Stille“ genannt. Inmitten der weiten Landschaften erwarten Sie Orte vollkommener Ruhe. Gleichzeitig steckt das Land voll spannendem Leben.

Der Namib-Naukluft-Nationalpark ist eines der Highlights jeder Namibia-Reise. Hier zeigt sich die Landschaft Namibias so imposant, dass selbst Safari-Erprobte beeindruckt sind. Dafür sorgen unter anderem der unwirklich scheinende Anblick der von Sanddünen umschlossenen Lehmsenke Sossusvlei und die Sonnenauf- und untergänge in den höchsten Dünen der Welt, den Naukluft-Bergen. Der Anblick des glitzernden orangefarbenen Sandes der Namib, der ältesten Wüste der Welt, ist ebenso spektakulär.

Bei Pirschfahrten im Etoscha National Park kommen Sie den Tieren der Wüste ganz nah, wenn Sie Elefanten, Löwen und Antilopen an den zahlreichen Wasserstellen beobachten. Neben der exotischen Tierwelt ist die Salzpfanne im Park beeindruckend. Die könnten Sie sogar aus dem Weltall sehen, doch aus nächster Nähe ist sie mindestens ebenso beeindruckend.

Aufgrund der großen Hitze und Trockenheit bekommen Sie in Damaraland seltene Tiere zu Gesicht. Wüstenelefanten und Wüstenlöwen bescheren Ihnen unvergessliche Safari-Momente. Auch landschaftlich gibt es viel zu sehen. Die uralten Felsmalereien der Buschleute im UNESCO Weltkulturerbe Twyvelfontein zeugen vom Leben vergangener Zeiten, und vor den Felsformationen im Ugab Canyon stockt einem vor Ehrfurcht der Atem.

Zwischen Ihren Wüsten-Safaris lockt Swakopmund mit angenehmem Küstenklima und architektonischen Perlen zur Erkundungstour. Der Bahnhof der Kaiserlichen Eisenbahnverwaltung zählt zu einem der schönsten Gebäude der Stadt und bietet heute als Hotel den Gästen des Ortes eine stilvolle Unterkunft. Auch das Alte Amtsgericht ist mit seinen Türmchen ein optisches Highlight und äußerst fotogen. Lassen Sie den Anblick der prächtigen Gebäude auf sich wirken und schlendern Sie entspannt an der von Palmen gesäumten Strandpromenade entlang.

Um Ihre Nambia-Rundreise in vollen Zügen genießen zu können, entspannen Sie in luxuriösen Lodges oder genießen die Atmosphäre in familiären Hotels und Guest-Houses. Alles selbstverständlich in spektakulärer Lage. Ein Sundowner mit Blick auf die Dünenlandschaft der Namib hört sich doch zum Beispiel nach einem perfekten Abschluss oder Zwischenstopp Ihrer Reise an.