Sambia

"The Real Africa"

Sonne, Sterne, Safari – Sambia! Das Land im Süden Afrikas verzaubert mit unberührten Landschaften und wilden Tieren. Abseits von viel befahrenen Touristen-Routen zeigt sich Ihnen Afrika hier so ursprünglich wie an kaum einem anderen Ort. Eines gibt es in Sambia auf jeden Fall zu sehen: Wasser! Die zahlreichen Sümpfe, Seen und Flüsse machen es zu einem der wasserreichsten Länder Afrikas und bieten eine wundervolle Aussicht. Das Highlight unter den Gewässern sind dabei die Victoriafälle. Wenn sich vor Ihnen das Wasser aus 140 Meter in die Tiefe stürzt, ist das ein spektakulärer Anblick und ein tosendes Spektakel. Auch für Tierbeobachtungen ist Sambia ein ideales Reiseziel. In den Nationalparks des Landes leben zahlreiche verschiedene Tierarten. Die seltenen Vögel und Säugetiere üben eine unglaubliche Faszination aus und sind Ihnen bei Pirschfahrten, Buschwanderungen und Bootsausflügen ganz nah. Beim „Sleepout under the Stars“ im Lower Zambezi Nationalpark spüren Sie die einzigartige Atmosphäre des nächtlichen Buschs mit allen Sinnen. Authentischer können Sie die Natur Sambias nicht erleben!

Sambia bietet unzählige Möglichkeiten, eine erlebnisreiche Zeit zu verbringen, doch eines sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen: eine Buschwanderung mit erfahrenen Rangern. Walking Safaris sind noch einmal eine ganz andere Erfahrung als Pirsch- oder Bootsfahrten. Zu Fuß nehmen Sie die Natur um sich herum viel intensiver wahr und erkunden Orte, die im Fahrzeug gar nicht zugänglich sind. So nah kommen Sie Pflanzen und Tieren sonst niemals.

Das beste Beispiel dafür ist der Nationalpark South Luangwa im Osten des Landes. Die unglaubliche Vielzahl an Vögeln und Säugetieren nehmen Sie in ihrer Fülle am besten auf, wenn Sie die Gegend zu Fuß auskundschaften. Insbesondere die Lagunen wirken als Anziehungspunkte für Tierherden. Das ermöglicht Tierbeobachtungen wie aus dem Bilderbuch. Landschaftlich zeigt sich der Park im Laufe des Jahres im faszinierenden Wandel, wenn sich der trockene und braune Busch in ein tiefgrünes Terrain verwandelt. Für Vogelliebhaber sind Bootstouren, insbesondere in der Regenzeit, ein absolutes Highlight.

Unverzichtbar für Vogelfreunde ist auch ein Besuch des Lower Zambezi Nationalparks, wo Chongwe und Zambesi zusammenfließen. Der Nationalpark verzaubert mit seiner ungezähmten Natürlichkeit. Neben den über 350 Vogelarten können Sie hier auch größeren Tieren ganz nah kommen. Das Flussufer lockt Elefantenherden, Löwen und Flusspferde an und während einer Nacht-Safari werden Sie von Hyänen, Stachelschweinen und Honigbären begrüßt.

Ein naturnaher Gänsehautmoment ist Ihnen auch bei einer Wander- oder Bootstour an den Victoriafällen gewiss. Noch eindrucksvoller ist der Blick aus dem Hubschrauber von oben auf die Wassermassen.

Als Ausgangspunkt zu den Wasserfällen eignet sich die Stadt Livingstone bestens. Darüber hinaus bietet sie viele kulturelle Highlights. In der ehemaligen Hauptstadt Sambias folgen Sie den Spuren des Forschers David Livingstone. Das Livingstone Museum informiert darüber hinaus auch über Natur und Geschichte Afrikas und beim Spaziergang durch die Altstadt fallen die Kolonialbauten ins Auge.

Bevor Sie sich wieder auf den Heimweg machen, ist ein Badeaufenthalt am Malawisee die ideale Möglichkeit, nach der aufregenden Safari wieder zur Ruhe zu kommen und all die neu gewonnenen Eindrücke auf sich wirken zu lassen.